DER LIFESTYLE BLOG MessageINFO@terrassendielen-lager.de
Terrassendielen Ideen

So zaubern Sie eine einzigartige Terrasse

Ihre neue Terrasse soll nicht bloß eine Terrasse sein, sondern Ihre Persönlichkeit widerspiegeln? Ein außergewöhnlicher Wohlfühlbereich, den es so kein zweites Mal gibt? Ihnen fehlt dafür aber die Inspiration? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir haben die besten und ansprechendsten Terrassendielen Ideen für Sie gesammelt und präsentieren Ihnen die aufregendsten, gemütlichsten, schillerndsten und einfach schönsten Terrassentrends.

Terrassendielen Ideen: Unterschiedliche Ebenen

Wer hat gesagt, dass Terrassen aus lediglich einer einzigen Ebene bestehen dürfen? Eben, niemand. Die Schaffung von mehreren Ebenen ist eine hervorragende Möglichkeit dafür, Ihre neue Terrasse aus dem ewig gleichen Einheitsbrei herausragen zu lassen. Spielen Sie dabei nicht nur mit den unterschiedlichen Höhen, sondern wechseln Sie auch den Belag, das Material oder die Farben. Neben klassischen, eher dunkel gehaltenen Holzdielen machen sich kleinere Zwischenebenen aus Beton oder Naturstein gut. Die Optik wird aufgelockert, das luftige Erscheinungsbild zaubert Leichtigkeit in Ihren Garten. Oder wie wäre es, wenn Sie einen (Stein)Grill in Ihre neue Terrasse integrieren? Schaffen Sie einen rustikalen und gleichzeitig stilvollen Essbereich in Ihrem Garten, das Zentrum jeder Party und der perfekte Ort für den Sonntag-Nachmittag mit der Familie.

Terrassendielen Ideen Ebenen

Terrassendielen Ideen: Pools und Gartenteiche anlegen

Wer den Luxus genießen und einen eigenen Pool bzw. einen eigenen Gartenteich sein Eigen nennen kann, der hat beim Terrassenaufbau und bei der Konzeption mehr Optionen als ein Terrassenbesitzer ohne Pool. Versuchen Sie doch einfach – sofern es die örtlichen Gegebenheiten zulassen – den Pool in die Terrasse zu integrieren. Machen Sie aus zwei separaten Objekten eine einzige große Terrassenlandschaft! In diesem Fall würden wir übrigens eher zu Terrassendielen aus Wood Plastic Composite – kurz: WPC – raten. Die kommen aufgrund ihres Kunststoffanteils nämlich perfekt mit (Chlor-)Wasser zurecht. Zudem besteht auch nach Jahren keine Gefahr von Splitterbildung, perfekt also für alle Barfußfreunde.

Poolumrandung Thermoesche

Terrassendielen Ideen Poolumrandung

Terrassendielen Ideen Pool

Terrassendielen Ideen: Mit Beleuchtung Akzente schaffen

Licht ist nicht gleich Licht – und muss auch nicht zwingend von oben kommen. Mit einem ausgefeilten Beleuchtungskonzept und dazu passenden Terrassendielen Ideen können Sie Ihre Terrasse in einen absoluten Hingucker verwandeln.

    • Spots: Sorgen Sie mit gut platzierten Spots für Highlights und heben Sie Dinge, die Ihnen besonders wichtig sind oder die Sie als besonders ästhetisch empfinden, hervor.
    • Mobile Leuchten: Die Beleuchtung Ihrer Terrasse muss nicht unbedingt örtlich fixiert werden. Moderne Akku-Leuchten geben Ihnen die Freiheit, das Setup zu verändern. Durch integrierte Solarzellen müssen die Elemente auch nicht immer per Hand aufgeladen werden, sondern versorgen sich bis zu einem gewissen Grad selbst mit Energie. (Gibt es natürlich auch für fixe Beleuchtungselemente.)
    • Indirekte Beleuchtung: Mit LED-Einbaustrahlern, die im Terrassenboden versenkt werden können, sorgen Sie für eine besonders elegante, indirekte Beleuchtung. Auch kann dieses System in der Nacht als optischer Raumtrenner dienen bzw. vor speziellen Stolperfallen warnen. Schön und praktisch zugleich.

Terrassendielen Ideen Beleuchtung

Terrassendielen Ideen Feuerstelle

Tipp: Feuer für die Romantik
Zwar nicht unbedingt eine klassische Lichtquelle, aber als Highlight und Akzent auf jeder Terrasse gern gesehen ist ein Feuerkorb. Dieses Accessoire bringt eine große Portion Romantik in Ihre Wohlfühloase. Achten Sie allerdings auf die Sicherheit und platzieren Sie für den Notfall immer einen Feuerlöscher in unmittelbarer Umgebung.

Ideen zu Terrassenmöbel

Keine Terrasse ist komplett ohne die passende Möblierung. Dabei gibt es so viele unterschiedliche Stile wie es Terrassenbesitzer gibt. Und jede Möbelart bringt ihre ganz besonderen Eigenheiten, ihren ganz besonderen Stil in die Gesamtkomposition ein.

    • Klassische Terrassenmöbel: In so gut wie jedem Baumarkt sind die klassischen Polstermöbel für die Terrasse erhältlich. Egal ob als Couch oder als einzelner Stuhl, das bekannte Design vermittelt sofort ein Gefühl der Entspannung. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Sie einen winterfesten Aufbewahrungsort mit genügend Platz für alle Terrassenmöbel haben. Der Vorteil an dieser Variante ist, dass Sie die Möbel einfach um arrangieren können, wenn Sie mit der Terrassenästhetik nicht mehr zufrieden sein sollten.
    • Sitzflächen: In ihrem Aufstellort zwar nicht so flexibel, bringen clever platzierte Sitzflächen dennoch Abwechslung in Ihre Wohlfühloase. Sie gehören zu den Terrassendielen Ideen, die neben einem optischen Reiz auch noch einen praktischen Vorteil bringen. Während klassische Terrassenmöbel in der kalten Jahreszeit nämlich sicher verstaut werden müssen, sind die Sitzflächen auch dann verfügbar, wenn an einem kalten Wintertag die Sonne vom wolkenlos blauen Himmel strahlt und Sie auf Ihre Terrasse eine schöne Dosis Vitamin D tanken möchten.
    • Schaukeln: Schaukeln sind nur etwas für Kinder? Wer behauptet denn bitte so etwas? Ganz im Gegenteil: Schaukeln sind eine jener Terrassendielen Ideen, welche Spaß und Entspannung für alle Generationen bringen. Einfach mal die Füße und die Seele baumeln lassen, den Alltagssorgen davonschaukeln. Eine Schaukel lässt sich beispielsweise an einem bestehenden Baum anbringen, an einem Dachvorsprung oder ähnlichen fixen Elemente. Sie haben aber auch die Möglichkeit, einen Schaukelkorb zu kaufen und ihn dort zu platzieren, wo gerade die Sonne hin scheint. Oder, wie wäre es zum Beispiel mit einer Hängematte?
    • Palettenmöbel: Eine der besonders beliebten Terrassendielen Ideen ist es, mit Selbstbau-Möbeln einen bewussten Kontrapunkt zu einer ansonsten perfekt gestylten Wohlfühloase zu setzen. Hoch im Kurs stehen dabei Palettenmöbel. Die sind schnell gebaut, an Ihre individuellen Wünsche anpassbar – darf es zum Beispiel ein kleiner Tisch zwischen zwei Polstersitzen sein? – und kosten vergleichsweise wenig Geld.

Terrassendielen Ideen Palettenmöbel

Terrassendielen Ideen Möbel

Terrassendielen Ideen: Die Gestaltung mit Pflanzen auflockern

Pflanzen sind ein immer gern gesehenes Element auf jeder Terrasse. Klassischerweise greifen die meisten Menschen dafür zu Pflanzenkübeln/Kisten (die Sie übrigens unbedingt auf Pflanzenrollern platzieren sollten und niemals direkt auf der Decklage). Aber haben Sie schon einmal daran gedacht, die Pflanzen direkt in Ihre Wohlfühloase zu integrieren. Wir haben zwei eher ungewöhnliche, dafür aber umso schönere Terrassendielen Ideen für sich.

    • Hochbeet/Sitzflächen-Kombi: Integrieren Sie zum Beispiel ein Hochbeet in Ihre Terrasse. Richtig geplant und gebaut übernimmt dieses gleich zwei Aufgaben. Denn: Ist der Rand breit genug, dient das Hochbeet zusätzlich auch als Sitzgelegenheit – oder bei richtig viel Platz gar als Liegefläche.
    • Integrierte Bäume/Pflanzen: Wer eine Terrasse schaffen möchte, dem stehen vielleicht alte Bäume und andere Pflanzen im Weg. Also weg damit? Nicht unbedingt! Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, den alten Baum einfach in Ihre Terrasse zu integrieren? Ihn großzügig mit Terrassendielen einzufassen und so zum wichtigen Bestandteil Ihrer Ruheinsel werden zu lassen? Ein Baum in der Terrasse ist nicht nur eine Rarität und ein Blickfang, er spendet im Sommer zudem auch praktischen Schatten.

Terrassendielen Ideen Bäume

Terrassendielen Ideen: Die Dachterrasse als Sonderfall

Neben der klassischen Gartenterrasse erfreut sich – speziell in urbanen Gegenden – die Dachterrasse besonderer Beliebtheit. Und die sind in der Regel besonders groß. 30 m² sind da keine Seltenheit. Eine besondere Herausforderung in Sachen Gestaltung. Wir empfehlen Ihnen, Ihre luftige und geräumige Dachterrasse mit einfachen Hilfsmitteln in mehrere Bereiche zu unterteilen. Zum Beispiel einen Essbereich, einen zum Sonnenbaden oder einen zum gemütlich Lesen etc. Was in diesem Fall perfekt als Raumtrenner funktioniert, sind große Pflanzen. Bambus ist eine sehr gute Möglichkeit, oder Sie platzieren kleinere Bäume/Pflanzen in einer Reihe und sorgen somit für die gewünschte Abtrennung. Ebenfalls ein guter Tipp sind die bereits weiter oben erwähnten Hochbeete.
Grundsätzlich können wir für die Dachterrasse festhalten: Denken Sie groß! Lassen Sie sich in Ihren Terrassendielen Ideen nicht von Platzbeschränkungen limitieren und nutzen Sie den sich bietenden Freiraum voll aus!

Terrassendielen auf dem Dach

Terrassendielen Ideen Dachterrasse

Terrassendielen Ideen: Unser Fazit

Eine neue Terrasse zu bauen ist eine große Herausforderung, kann aber gleichzeitig auch eine enorm erfüllende Aufgabe sein. Dann nämlich, wenn Sie nicht nach „Schema F“ vorgehen und sich keine 0815-Terrasse in den Garten stellen möchten. Haben Sie gute und ausgefallene Terrassendielen Ideen, dann haben Sie mit uns den richtigen Partner für die Umsetzung gefunden! Oder sind Sie noch auf der Suche nach Inspiration, dann haben wir Ihnen mit diesem Artikel hoffentlich die eine oder andere Möglichkeit aufgezeigt, wie Sie aus Ihrer neuen Terrasse einen ganz besonderen Hingucker machen können.
Es gibt so viele Punkte, an denen Sie Ihren Terrassendielen Ideen einfließen lassen können. Sie denken an mehrere, unterschiedlich hohe Ebenen für Ihre Wohlfühloase? Überhaupt kein Problem! Oder integrieren Sie Ihren Gartenteich/Pool und schaffen Sie so eine einzige, große und zusammenhängende Terrassenlandschaft in Ihrem Garten! Mit verschiedensten Beleuchtungskonzepten setzen Sie spannende Highlights und steuern geschickt die Stimmung in Ihrer Ruheoase.
Trauen Sie sich was die Möblierung betrifft an einen aufregenden Mix aus klassischen Terrassenmöbeln und selbst gebauten, ausgefallenen Objekten. Haben Sie auch den Mut, das Arrangement zu ändern, wenn Sie neue Ideen haben. Steht ein alter, majestätischer Baum Ihrer neuen Terrasse vermeintlich im Weg? Fällen Sie ihn nicht, sondern integrieren Sie ihn einfach! Auf der Terrasse selbst können Sie Hochbeete oder Pflanzkübeln als „Raumtrenner“ oder ausgefallene Sitz-/Liegeflächen verwenden.
Apropos „Raumtrenner“: Die sind speziell auf großen Terrassen besonders wichtig. Und üblicherweise handelt es sich bei Dachterrassen um eben genau jene großen Modelle. Denken Sie groß und nützen Sie den Platz, der sich Ihnen bietet, um all Ihre Terrassendielen Ideen auch wirklich umzusetzen!