FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holz und WPC Terrassendielen.

Allgemeines rund um Holz Terrassendielen

Die Vorteile von Holz Terrassendielen überwiegen klar. Ihr natürlicher Charme macht sie zum idealen Baumaterial für jeden Garten. Dank ihrer langen Haltbarkeit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend. Der Naturwerkstoff Holz ist bei richtiger Pflege ein treuer und robuster Begleiter. Sind doch einmal Schäden auszubessern, ist dies mit ein wenig handwerklichem Geschick ohne Weiteres machbar, denn Holz Terrassendielen lassen sich einfach renovieren. Im Vergleich mit Dielen aus dem Verbundwerkstoff WPC (Wood Plastic Composite) sind Montage, Pflege und Nachbearbeitung aber klar aufwendiger. Auch in Sachen Formstabilität kann Holz WPC nicht ganz das Wasser reichen. Nichtsdestotrotz ist die Entscheidung für Holz Terrassendielen immer eine gute Entscheidung. Denn:
  • Holz kann sehr einfach ver- und bearbeitet werden (Sägen, Schrauben).
  • Holz hat auch mit niedrigen Temperaturen kein Problem. Stein kann durch eindringendes und gefrierendes Wasser porös werden.
  • Holz bleibt – wieder im Gegensatz zu Stein – auch bei starker Sonneneinstrahlung angenehm fußwarm. Stein erhitzt sich zu stark.
  • Während Stein auch schnell wieder erkaltet, konserviert Holz die Wärme bestens. So bleiben Holz Terrassendielen auch im Frühling und im Herbst fußwarm.
  • Für die Reinigung genügen klares Wasser und Seifenlauge.