FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holz und WPC Terrassendielen.

Montage von Holz Terrassendielen

Welches Gefälle muss eine Holzterrasse aufweisen?
Um zu verhindern, dass sich Regenwasser auf der Terrassenoberfläche sammelt und Staunässe entsteht, muss eine Holzterrasse ein Gefälle von 1-2 % aufweisen. Beachten Sie dabei, dass ein etwaiges Profil der Holz Terrassendielen in dieselbe Richtung verlaufen muss wie das Gefälle. Die Fließrichtung soll grundsätzlich von der Fassade wegführen.
Wie läuft die Montage einer Unterkonstruktion ab?
In unserem Blog behandeln wir dieses Thema ausführlich mit dem Artikel Terrassendielen Unterkonstruktion aus Holz, WPC oder Alu? Schauen Sie doch gleich mal rein!
In welche Arbeitsschritte gliedert sich die Montage einer Holzterrasse?
Grob gesprochen sind es vier Abschnitte, in die sich die Montage einer Holzterrasse aufteilt. Die Rede ist von, Nachsortierung/Feinschliff, Ausrichtung, Feinschnitt und Oberflächenbehandlung.

Nachsortierung/Feinschliff
Mit der Nachsortierung sorgen Sie für ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild Ihrer Terrasse. Sie suchen dabei nämlich jene Dielen, die am besten zusammenpassen. Kleine Makel und Produktionsfehler lassen sich ganz einfach wegschleifen. Um beide Arbeitsschritte ohne Probleme durchführen zu können, müssen Sie genügend Material haben. Erhöhen Sie deshalb bei der Bestellung die errechnete Materialmenge um 10 %.

Ausrichten
Dient der Einhaltung eines geraden Fugenabstandes zwischen den einzelnen Holz Terrassendielen. Benutzen Sie Spanngurte oder Schraubzwingen für diesen Arbeitsschritt. Noch besser klappt es mit dem Profi-Brettrichter „Kaiman pro“ der Firma Spax. Entspricht die Ausrichtung Ihren Vorstellungen, können Sie die Dielen fixieren.

Feinschnitt
Um alle Dielen auf dieselbe Länge zu bringen und für eine perfekte Flucht zu sorgen, müssen Sie die Holz Terrassendielen gegen Ende der Montagearbeiten noch zuschneiden. Um diesen Arbeitsschritt zu ermöglichen, sollten bei der Bestellung 15 Extra-Zentimeter auf die ermittelte Dielenlänge draufgelegt werden. Soll der Feinschnitt vor der endgültigen Befestigung durchgeführt werden, eignet sich die Kappsäge gut. Bereits fixierte Bretter kürzen Sie hingegen am besten mit einer Handkreissäge inklusive Führungsschiene.

Oberflächenbehandlung
Holz Terrassendielen benötigen nach der Montage unbedingt eine Ersteinpflege mit Öl. Und das aus mehreren Gründen. Das Auftragen von farbpigmentiertem Öl schützt beispielsweise die Holzfarbe, die ohne Behandlung durch den UV-Anteil der Sonnenstrahlung ausbleichen würde. Zudem überdecken die Farbpigmente kleinere Kratzer, Dellen und Schönheitsfehler auf der Terrassenoberfläche. Nur mit einer guten Oberflächenbehandlung werden Ihre Holz Terrassendielen auch ihre maximale Haltbarkeit erreichen.
Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter Holz Terrassendielen verlegen und in unserem Blog Beitrag Holz Terrasse bauen.
Wie sieht die richtige Lagerung von Holz Terrassendielen aus?
Grundsätzlich sollten Sie Ihre neuen Holz Terrassendielen nicht länger als zwei Wochen zwischenlagern. Die Gefahr, dass das Holz zu arbeiten beginnt und am Ende Verzug aufweist, ist einfach zu groß. Während er maximal 14-tägigen Lagerung, muss das Holz flach auf einem ebenen und trockenen Untergrund gelagert werden. Die Pakete bzw. Dielen werden dabei übereinandergestapelt.
Wie wichtig ist die Dehnungsfuge bei Holz Terrassendielen?
Sehr wichtig. Zwischen der Terrasse und fixen Umgebungselementen wie Fassaden, Säulen, Stufen etc. muss ein Abstand von mindestens 2 Zentimetern frei bleiben. Der erlaubt es den Holz Terrassendielen, zu arbeiten und sich auszudehnen, ohne dass die Konstruktion darunter leidet. Wie groß der Abstand zwischen den einzelnen Brettern sein soll, hängt von der gewählten Holzart ab. Bei Harthölzern sind Minimum 4 Millimeter, bei Weichhölzern mindestens 7 Millimeter erforderlich.
Holz Terrassendielen mit unsichtbaren Clips oder per Verschraubung fixieren?
Die Antwort auf diese Frage hängt von der Beschaffenheit der zu befestigenden Dielen ab. Bei Harthölzern – ganz besonders bei jenen mit glatter Oberfläche – bietet sich die Befestigung mittels Clips an. Für Weichholzdielen sowie Brettern mit gerilltem oder genutetem Oberflächenprofil ist hingegen die klassische Verschraubung von oben zu empfehlen. Verwenden Sie immer nur rostfreie Schrauben aus Edelstahl.
Wie lässt sich der Materialbedarf von Holz Terrassendielen ermitteln?
In unserem Blog Beitrag Holz Terrassendielen - Den Materialbedarf richtig berechnen finden Sie eine detaillierte Anleitung samt Schritt-für-Schritt Rechnung.
Wie hoch wird der Verschnitt bei Holz Terrassendielen ungefähr sein?
Bei der Montage von Holz Terrassendielen wird der Verschnitt an zwei Punkten wichtig. Erstens bei der Dielenlänge. Um den finalen Zuschnitt/Feinschnitt zu ermöglichen, müssen die Bretter immer 15 Zentimeter länger sein als eigentlich notwendig. Zweitens: Auch bei der Bestellmenge muss der Verschnitt bedacht werden. Um eine vernünftige Nachsortierung zu ermöglichen, ordern Sie immer um 10 % mehr, als die Berechnung des Materialbedarfs ergeben hat.
8
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular