FAQ

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu unseren Holz und WPC Terrassendielen.

Die Montage von WPC Terrassendielen

Mit wie viel Verschnitt muss ich bei WPC Terrassendielen rechnen?
Der Verschnitt spielt an zwei Stellen des Planungs-/Montagevorganges eine wichtige Rolle.
  • Dielenlänge: Um den abschließenden Feinschnitt zu ermöglichen, müssen Sie bei der Bestellung der Dielen jeweils 5 cm auf die benötigten Längen drauflegen
  • Materialmenge: Um wirklich alle Eventualitäten abzudecken, bestellen Sie immer um rund 10 % mehr, als die Bedarfsberechnung eigentlich ergeben hat.
Wie groß muss das Gefälle bei WPC Terrassendielen sein?
Hier unterscheiden sich WPC Terrassendielen nicht von Holzdielen. Das Gefälle zum Abtransport des Regenwassers und zur Verhinderung von Staunässe sollte zwischen 1 und 2 % betragen. Besonders wichtig ist dieses bei Hohlkammerdielen. Fließt das Wasser nämlich nicht ab und sammelt sich in kalten Winternächten im Hohlraum, kann es dort gefrieren, sich ausdehnen und die Dielen beschädigen. Zwei Dinge sollten Sie bei der Herstellung des Gefälles unbedingt beachten. Erstens: Das Gefälle muss natürlich von der Fassade wegführen. Zweitens: Für den Fall, dass Sie sich für WPC Terrassendielen mit Oberflächenprofil entschieden haben, sollten Gefälle und Profil in dieselbe Richtung verlaufen.
Wie läuft die Konstruktion eines Unterbaus für die WPC Terrassendielen ab?
Eine ausführliche Antwort auf diese Frage finden Sie in unserem Blog Beitrag Terrassendielen Unterkonstruktion aus Holz, WPC oder Alu? Im Beitrag begleiten wir Sie Schritt für Schritt durch die Montage.
Wie läuft die Montage von WPC Terrassendielen ab?
Während der Konstruktion Ihrer WPC Terrasse warten folgende drei Arbeitsschritte auf Sie: Montage, Zuschnitt und Oberflächenbehandlung.

Montage: Eine ausführliche Anleitung inklusive einiger Erklärungsvideos finden Sie in unseren entsprechenden Kategorietexten.
Zuschnitt: Ein möglichst einheitliches Erscheinungsbild und die perfekte Flucht erhalten Sie durch den Zu- bzw. Feinschnitt Ihrer WPC Terrassendielen vor Ort. Möglich gemacht wird der, indem Sie bei der Bestellung 5 Zentimeter auf die benötigte Dielenlänge drauflegen. Vor der Fixierung verwenden Sie dafür am besten eine Kappsäge. Wurden die Bretter bereits befestigt, eignet sich eine Handkreissäge mit Führungsschiene besser.
Oberflächenbehandlung: Im Vergleich zu Holzterrassendielen benötigen WPC Terrassendielen nach der Montage in der Regel keine Behandlung mit Pflegeöl. Eine Ausnahme bilden die offenporigen WPC Dielen der Firma Gunreben. Haben Sie sich für diese Variante entschieden, testen Sie das Pflegemittel zuerst an einem Verschnittstück, ehe Sie die gesamte Terrasse in Angriff nehmen.

Eine ausführliche Anleitungen finden Sie unter WPC Terrassendielen verlegen und im Blog Beitrag WPC Terrasse bauen.
Wie lässt sich der Materialbedarf für WPC Terrassendielen ermitteln?
Zu dieser Frage haben wir den umfassenden Artikel Terrassendielen - Den Materialbedarf richtig berechnen in unserem Blog verfasst. Im Beitrag spielen wir die komplette Berechnung anhand einer fiktiven Beispielterrasse durch.
5
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular